Internationale Naturisten-Föderation


Auf dem 3. Naturisten-Weltkongress in Montalivet wurde am 23.08.1953 die »Internationale Naturisten-Föderation« (INF) gegründet. Auf drängen der Franzosen wurde der Abkürzung »INF« noch die Kürzel »FNI« (Fédération Naturisme Internationale) hinzugefügt. Die INF/FNI setzt sich inzwischen aus Mitgliedern aus mehr als dreißig Ländern zusammen und hat sich u.a. zum Ziel gesetzt, die Vorzüge des Naturismus in der Öffentlichkeit zu bewerben und somit den Naturismus zu stärken und zu verbessern.
Logo der Internationalen
Naturisten-Föderation

Internet:
www.inffni.org
Publikationen  

T-Shirt
herausgegeben anläßlich des
60jährigen Bestehens der INF-FNI


Vielen Dank Sieglinde
Schlüsselanhänger
- textil -


Vielen Dank Andreas

2020 / 2021
Der 37. Weltkongress der INF/FNI sollte ursprünglich im Jahr 2020 stattfinden, wurde dann aber aufgrund der weltweiten Corona-Epidemi um ein Jahr verschoben. Der INF/FNI-Weltkongress 2020 fand also in der Zeit vom 7. bis 10. Oktober in Slowenien statt.
Der wohl wichtigste Punkt ideses Kongresses war die Wahl eine neuen Präsidenten. Die Generalversammlung stimmte einem von der niederländischen Föderation Antrag zu, dass die beiden Kandidaten, Sieglinde Ivo (Österreich) und Stéphane Deschênes (Kanada) das Präsidialamt gleichzeitig ausüben sollen. Nach der Wahl stand fest, dass Sieglinde Ivo Präsidentin bis zum Dienstzeitende im Jahr 2024 bleibt und Stéphane als Co-Präsident ihr zur Seite steht, bis er die Präsidalamt 2024 vollstädig übernimmt.


der INF / FNI



Richard Ehrmann-Falkenau
1953 - 1956


Erik Holm
1956 - 1964


Gilbert Sarrou
1964 - 1968


Michel Caillaud
1968 - 1976


Frans Mollaert
1976 - 1980



Alan McCombe
1980 - 1988


Bart Wijnberg
1988 - 1995


Karl Josef Dreßen
1995 - 2000


Wolfgang Weinreich
2000 - 2007


George Volak
2007 - 2008



Sieglinde Ivo
2008 - 2024


Stéphane Deschênes
2024 -
 


zurück